in der Nacht sitzt das Finstere auf der Lampe und brüllt.



  Startseite
    Sternenfänger
    Eingerahmt
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   sternwicht (:









http://myblog.de/nahgold

Gratis bloggen bei
myblog.de





schebom schebom.. sche lalalalaa..

Wieder daheim, ja gut, war ja keine Weltreise, wieder in F. und mein Gedanke nach F. zu ziehen wurde mehr gefestigt.
Schön, wenn es andere nicht als Schnappsidee ansehen (:
Jedenfalls waren wir im Toys´r´us, und ..früher hat mich das wesentlich mehr begeistert, vielleicht war es der ganze high tech scheiß der es so verdorben hat oder das kleine lockige Kind mit seinem Gekreische als würde es gleich abgeschlachtet werden, ich weiß es nicht. Aber meine Mission habe ich erfüllt, auf meinem Bett liegt eine Spieluhr und die ist toll, die ist knalle pink und orange und sieht drollig aus. Toll einfach =)
Auf dem Heimweg sprach mich ein Südländer an, mit gebrochenem deutsch, haben uns mit Händen und Füßen unterhalten, bzw. verständigt, er habe bisher nie eine Frau einfach so angesprochen. Hmm..ja ja. Ich nämlich auch nicht. Na sowas.
Im Zug eingestiegen saß eine ganze Gruppe Engländer im Abteil, habe mich schlafen gelegt und beim aussteigen dieser Gruppe bekomme ich nur am Rand mit, wie ein Mädchen fragt "is she with us?" ..trappelnde Schritte in meine Richtung und ein "no" als Antwort *g*
So und nun daheim angekommen begrüsst mich ein kleiner Fussel, genauer - ein Hund namens Fussel, wir geben ihm dieses Wochenende ein Dach über den Kopf. Fotos werden noch gemacht (:

Nebenbei sollte ich wohl nochmal mein Zimmer aufräumen, überall Zettel und derlei Kram, wühle mich durch mein Zimmer als hätte eine Bombe eingeschlagen. Aber erst morgen :D

. pubitag
. Toys´r´us
. Spieluhr
. S. geschenkter Adventskalender
. abend allein zu haus

*an Spieluhr rumdrück*
2.12.06 20:32


Werbung


sonntag morgen

Ich schenke jedem Menschen der Sonntagmorgens und den Rest der Woche morgens nicht zeitig aufstehen kann einen Hund zu Weihnachten.
Jetzt sitz ich hier seit 9 Uhr weil mich ein kleiner quirliger Hund geweckt hat, anfangs mit Nase aufs Bett legen, bis reinhüpfen und so lange einen ärgern bis man aufgibt.
ich weiß nicht, wann ich das letzte mal an einem Sonntag so früh wach war.

*müder Fussel und Spieluhr (:*
*Schnuddel, kleines wirrknäuel auf welches ich gelegentlich aufpasse* =)

Hunde sind was feines (:
3.12.06 10:13


"manchmal, da würd ich gern Beinchen ausreißen, aber ich darf nicht - das ist böse". Ein toller Gedanke der mir heute kam (:

- Gabs mal Ärger in der Schule?
- Ja.
- warum?
- Ich habe ein Bild gemalt, ein Mann mit einem Schraubenzieher im Hals und ein anderer Mann der ihn reinbohrt. Es gab viel Ärger, mama hat viel geweint, es wurde eine Konferenz einberufen.

..
seitdem male ich ..Hunde, fröhliche Menschen und.. Regenbögen.
Wegen Regenbögen machen die keine Konferenz.
(the sixth sense)
4.12.06 20:08


mir fehlt (m)ein fester Platz im Leben (anderer).
6.12.06 00:19


Nun probiere ich konsquentheit in mein Leben einzuhauchen, es gibt kein "gleich" mehr, ok.. aber .. aber nur ein bißchen! wirklich!
Aber es funktioniert bereits, und das gibt ein erstaunlich gutes Gefühl, das man weiß - man hat es erledigt und das ist gut.
S. hat gestern seinen alljährlichen Weihnachtsschmuck aus dem Keller geholt, ein Stern der 5 verschiedene Variationen von Farbspielen hat.
Schön, schön für die Nachbarn, wir haben es ins Wohnzimmer ins Fenster gehängt und da blinkt es nun fröhlich vor sich hin.
Abgemacht haben wir, falls einer von uns beiden in einer Nacht nicht da ist, den Stern jeweils in das Zimmer zu hängen.
Schließlich sollen alle Nachbarn etwas davon haben, nicht wahr.

S. ist übrigens ein großer Held, heut morgen stand ein Nikolaus aus Schokolade im Bad und er hat ..festhalten(!) 2 Staffeln "Scrubs" organisiert!
Meine Freude hielt sich wenig in Grenzen, habe heut erst in der Schule darüber geschwärmt und.. ich liiebe diese Serie.

Am Wochenende gehts zum Muse Konzert in München, yiha :D
6.12.06 12:44


*rumquietsch* (hab ich wirklich )
D. hat mich zur Weihnachtsfeier eingeladen!

uuund jetzt schau ich ein paar Scrubs Folgen und dann gehts nach F.
Schööööner Tag so sehr (:
6.12.06 16:22


So saß ich also heut morgen um 7 Uhr im Zug gen Heimat bzw. zur Arbeit pendelnd, bis plötzlich zwei ältere Damen sich zu mir gesellten. Ich mein, gibts die schmucke Kopfbedeckung, die sich durch die aschblonde, gelockte Kurzhaarfrisur zeigt.. irgendwo für Senioren umsonst(?)
Jedenfalls, bekam ich nur Fetzen des Gespräches mit, wo über die Petra und die Gabi geredet wurde, das Plätzchen gebacken wurden, mit falschem Guss drüber oder das kein Verständnis gezeigt werden konnte, denn damals..
jaja. Gut, so saß ich da, eine der beiden hatte sich bereits verabschiedet und humpelte auf dem Bahnsteig, ich.. sie .. im Viererabteil.. gegenüber... alleine.. drängten sich plötzlich Wörter in meinen Gehörgang.. "Jaja, nächste Woche soll der Zug ja 20 min früher fahren" - ein fordernder Blick ihrerseits. Gut.. jetzt keine falsche Bewegung, tu so als ob du schläfst.. stell dich tot! Schmeiß dich auf den Rücken und streck alle viere von dich!

und in diesem Moment dankte ich diesen Menschen, der es möglich machte ..unterwegs Musik zu hören, der Kopfhörererfinder. Sie sind gut.. sie sind sehr gut, manchmal auch als Tarnung, denn eigentlich habe ich garnicht geschlafen, ich hatte die Augen zu und die Stöpsel in den Ohren, aber ich bekam alles mit.. alles.

Nach einiger Zeit erdreistete sich die ältere Dame mir anzubieten meine Füße auf den Sitz zu machen, auf ihre Zeitung..
ich bin ein schlechter Mensch.

Heute hätte alles ok sein können, es ist auch alles ok aber gerade das passt mir nicht. Mir passt einiges nicht und eigentlich ist auch nicht alles ok.
Während der Mittagspause lief er mir über den Weg, Hoffnungsmensch ..immer für ein lächeln bereit, grinsend, mich zum Deppen machender Mensch. Und ich habe nichts besseres zu tun als mich wieder möglichst schnell in die Vision zu stürzen, das er einfach nur sehr schüchtern ist.. das ist alles. Aber ich weiß es besser, es ..er - ist es nicht.
und als ich heute abend ..irgendwie den Halt zwischen den Menschen verlor, genervt und abwertend alles abwägte, rief mich F. an, einfach so ..und ich merkte wieder, da gibt es ganz liebe Menschen und ich muss einfach Vertrauen haben und zulassen. (:
denn ich, man ..kann sich sehr schnell täuschen und eigentlich kann ich - wenn ich mal die besagte Omi mit dem Cockerspaniel namens Rocky bin, immernoch alleine in einer Höhle hausen und früh genug alleine sein. (aber manchmal bin ich einfach schrecklich schnell genervt ..)
7.12.06 23:48


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung